Überspringen zu Hauptinhalt
0611 - 59 85 49 oder 0151 - 46 77 56 42

Gute Laune und beweglich – sogar Schmerzen können sich bessern

Uups – it happens again – Die Woche ist vergangen und Sie selbst sind wieder einmal zu kurz gekommen.

Die Arbeit. Das Kümmern um Andere. Arzttermine, Haushalt, Freunde und so weiter und so fort. Wenn Sie sich wieder einmal ausgelaugt und unzufrieden fühlen, dann kann ich Ihnen helfen. Alle meine Kundinnen und Kunden fühlen sich nach einer Stunde Training einfach besser. Die Haut ist besser durchblutet und Sie fühlen sich einfach wohl in Ihrer Haut. Wenn SIe Schmerzen hatten, werden diese auch gemildert. Ich erlebe oft eine Wandlung innerhalb einer Stunde – und wie kommt das zustande?

Eigentlich ganz einfach. Da kommt Jemand zu Ihnen (in diesem Fall ich oder Cornelia) und konzentriert sich voll und ganz auf Ihr Wohlbefinden. Und anders als bei Schönheitspackungen regen Sie Ihren Stoffwechsel an und erreichen ein Muskelwachstum. Ein Fitness-Training umfasst immer den gesamten Körper wird mit Glückshormonen geflutet. Ich gehe jetzt einmal so weit und sage, alles wird besser mit Bewegung und einer guten Ernährung.

Cortisol hat eine zentrale Funktion bei der Energiebereitstellung in Form von Glukose. Bewegen wir uns, wird schon nach ein paar Minuten Cortisol ausgeschüttet. Auf diese Weise erhält der Körper rasch verfügbare Energie. Zudem wirkt Cortisol entzündungshemmend. Nach circa einer halben Stunde Bewegung sinkt der Cortisolspiegel wieder und ermöglicht so zum Beispiel, dass der Körper auch aus Fetten Energie gewinnen kann. Schöne Idee, nicht?

Adrenalin und Noradrenalin werden vor allem bei psychischen und physischen Belastungen ausgeschüttet. Sie sorgen dafür, dass der Körper Energie freigesetzt, Herzfrequenz und Blutdruck erhöht und die beanspruchte Muskulatur bevorzugt mit Energie versorgt. Kurz gesagt: Sie sorgen dafür, dass sich der Körper an die Belastung anpasst und ein langfristiger Trainingseffekt stattfindet.

Am schönsten sind die Glückshormone. Diese Wirkung wurde bisher vor allem den Endorphinen zugeschrieben. Man geht davon aus, dass Glückshormone wie Dopamin und Serotonin das Schmerzempfinden herabsetzen. Endocannabinoide sind körpereigene («endo») Stoffe die ähnlich wie die Cannabispflanze für ein Gefühl von Wohlbefinden und Euphorie sorgen. Außerdem schläft man besser und bekommt automatisch bessere Laune. So. Jetzt wisst ihr, wie euer Tag besser startet und ihr Tag für Tag gut gelaunt und leistungsfähiger werden. Und es ist egal, ob ihr gerne lauft, schwimmt, Gymnastik oder Yoga macht – alleine, mithilfe einer App oder natürlich am besten mit einem Pesonal Trainer, der euch alles genau zeigt und alle Fehler korrigiert.

Es grüßt euch eure Stefanie Zimmermann, Personal Trainerin bei Ihnen Zuhause in Wiesbaden

Bild: Shutterstock Stock-Foto ID: 1395403076

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen