Überspringen zu Hauptinhalt
0611 - 59 85 49 oder 0151 - 46 77 56 42

Wie trainiert man mit einem Personal Trainer in Zeiten der Pandemie?

Die gute Nachricht: mit den nötigen Vorsichtsmaßnahmen geht auch das.

Wichtig sind folgende Maßnahmen: wir trainieren in Ihrem Zuhause immer mit Maske (FFP3). Sie müssen keine Maske tragen, es sei denn, Sie möchten. Das Fenster sollte am Anfang immer geöffnet sein. Später genügt ein gekipptes Fenster, speziell, wenn wir am Boden turnen. Wir halten Abstand, wenn wir Ihnen vis á vis gegenüber stehen. Korrekturen sagen wir an. Wenn wir taktile Reize setzen müssen, tun wir das möglichst von der Seite, so, wie Sie das von Masseuren, Physiotherapeuten und anderen Berufsbildern kennen.

Cornelia Rehberg hat ein spezielles Outdoor-Training entwickelt für alle, die nicht in den eigenen Wänden trainieren möchten. Bitte fragen Sie uns an, wenn Sie das interessiert (0151-46775642).

Fest steht: viele Menschen bewegen sich einfach zu wenig weil es für sie der einfachere Weg ist. Aber dieser Weg ist der falsche und endet in immer mehr Beschwerden. Bewegung, Bewegung, Bewegung – das ist hier der richtige Ratgeber. Radfahren, Spazieren gehen und ein regelmäßiges Kraft- und Beweglichkeitstraining– all das regt den Kreislauf an, verbessert die Sauerstoffzufuhr und stärkt die Muskeln. Ihre Beschwerden werden abnehmen und Ihre Stimmung hebt sich. Das ist wissenschaftlich bewiesen und tausendfach erprobt

Wie finden Sie den für sich richtigen Personal Trainer? Wenn man das Glück hat und einen empfohlen bekommt, dann ist die Sache einfach.

Ansonsten gilt: Recherchieren Sie im Internet. Alle Personal Trainer bieten ein Probetraining an. Nehmen Sie das ruhig in Anspruch und entscheiden Sie dann nach Sympathie.

Hilfreich ist es, wenn man „unter sich“, also von Frau von Frau trainieren kann. Man fühlt sich einfach wohler und unbeschwerter beim Training. Und wenn dann die Trainerin noch nach Hause kommt – wunderbar. Dann haben Sie keinen Feierabend-Verkehr zu bewältigen, keine Parkplatz-Probleme und keine weiten Wege. Nach dem Training können Sie bei sich daheim duschen und müssen sich keinen fremden Blicken aussetzen. Gerade Damen, die beruflich stark engagiert sind oder viele gesellschaftliche Verpflichtungen haben, wissen das zu schätzen. Aber auch all diejenigen, die nicht mehr Auto fahren und keine Busfahrten auf sich nehmen möchten.

Ein guter Personal Trainer trainiert und coacht Sie so, dass Sie immer eine Leistungssteigerung haben aber keinerlei Überforderung.

Bis zum nächsten Mal – es grüßt Euch Eure Stefanie Zimmermann, Personal Trainer in Wiesbaden

Bild: eigen

Privater Gymnastiktrainer, Persönliches Training zu Hause

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen